Archiv nach Autoren Redaktion

Klimaschutz sei keine Plage

Fachtagung des Gemeindetags Baden-Württemberg Umweltminister Franz Untersteller nimmt Gemeinden beim Klimaschutz in die Pflicht: „Wir müssen die Potenziale bei Photovoltaik- und Windkraftanlagen noch viel besser ausschöpfen.“

Licht ins Dunkel

Kleine Fische orten Fressfeinde durch Licht Meeresbewohner lenkt Sonnenlicht um ‒ Augenreflexion warnt vor lauernden Raubfischen.

Stall-Regie

Natur & Landschaft: Die Schäfer prägen, schützen, pflegen die Alb

Die Begeisterung für die Schäferei kommt von innen. Nur so lässt sich der harte Alltag meistern und die Selbstbestimmtheit in der Natur genießen.

Flüssiges Gold

Tradition & Handwerk: Mostkrug – eine Besen-Wirtschaft als lebendiges Museum  Die Alb ohne Apfelmost ist wie Winter ohne Schnee, wie ein Kaminofen ohne Holz. Most gehörte schon immer zum Leben – früher weil´s billig war, heute aus Tradition.

GPS-Skilanglaufnetz Laichingen

Echtes Back-Handwerk

Tradition & Handwerk: 3500 Jahre Brot – ein Handwerk schreibt Geschichte

Unser täglich Brot – die Menschheitsgeschichte verdankt der Backkunst ihren Überlebenserfolg. Hält doch diese genussvolle Grundnahrung unser Biokraftwerk am Laufen.

Wird Kohle- und Atomkraft subventioniert?

„Ja“, bekräftigt das Fraunhofer-Institut Freiburg. Die Politik beeinflusst sehr wohl die Strompreise aus fossilen und nuklearen Kraftwerken, bestätigte das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE in ihrer Publikation „Aktuelle Fakten zur Photovoltaik in Deutschland in der Fassung vom 14. 10. 2019.

Rauch-Zeichen

Tradition & Handwerk: Der letzte Köhler auf der Schwäbischen Alb

Einst qualmte in jeder Ortschaft ein Kohlenmeiler. Gemarkungsnamen erinnern daran. Geht nun dem alten Handwerk endgültig der Dampf aus?

Augenblick

Fotoshow im maximalen Format (klick aufs Bild)

GPS-Tour: Streuobstland Owen

GPS-Tour: Streuobstland Owen
Owen – Burg Teck – Heidengraben (14,7 km)

Albstädtchen mit Profil. Nicht nur ordentlich Höhenmeter kann der Wanderer rund um Owen sammeln, sondern auch prägende Eindrücke vom Streuobstland zwischen Burg Teck und Heidengraben.

Ski-Express

Freizeit: Mit der Alb-Bahn auf die Piste Auch in diesem Jahr fahren historische Züge der Schwäbischen Alb-Bahn auch zur Wintersaison.

Naturpark Pyrenäen

Wo Menschen Zäune errichten, kommen Tiere und Pflanzen zum Zug. So dämpfte der Pyrenäen-Grenzvertrag 1659 zwischen Spanien, Frankreich und Andorra – anders als in den Alpen – den Besiedlungsdruck. Dörfer blieben autark, für den Bau der Häuser verarbeiteten die Katalanen Holz und Stein. Der Charme dieser Architektur und der ursprünglichen Landschaft blieb bis heute erhalten.

Landschaftsportrait Valle Maira

Landschaftsportrait: Valle Maira  –  Einsamkeit hat in Italiens Provence einen Namen Das piemontesische Hochgebirge zieht sich in einem weiten Bogen an der italienisch- südfranzösischen Grenze entlang. Es gehört zu den urtümlichsten und einsamsten Alpenregionen. Versteckt und vergessen liegt hier das Valle Maira, ein sich westlich der Provinzhauptstadt Cuneo eng windendes Tal. Print runterladen

Bannwald und Kernzone Nägelesfelsen

Wilden Wald gibt es auf der Schwäbischen Alb derzeit definitiv nicht (noch nicht). Ausnahme der Bannwald Nägelesfelsen bei Bad Urach, der immerhin schon seit 1924 besteht.

Themenvorschau Winterausgabe Heft 3/2019 (ab 4. 11.) SPHÄRE-TITELTHEMA: Jubiläum – 50 Jahre Mondlandung + Ski- und Loipenkarte Nur 11 Euro/Jahr: Sphäre abonnieren >> 

Weihnachtsstimmung

ALB-GOLD Adventsmarkt – vorweihnachtliche Genuss- und Genießerfreuden Der Alb-Gold Adventsmarkt ist am Samstag, 09.11. von 11 bis 19 Uhr und am Sonntag, 10.11 von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

Leben wohin man will

Leben: Wohnraummodule holen Land ins Haus Bastian Traub denkt Freiheit mit Dach auf vier Rädern. Somit skizzieren der Hengener Zimmermann wie auch schon Schwörer-Haus mit Flying Space, wohin ein Lebensweg künftig führen kann.

Volksbegehren ausgesetzt

Trägerkreis „Rettet die Bienen“ begrüßt Dialogangebot Umweltminister Franz Untersteller und Landwirtschaftsminister Peter Hauk legen Eckpunktepapier zum Volksbegehren vor (15. 10. 2019).

No human is limited

CO2-neutrale Mobilität: Mensch läuft Weltrekord, Marathon unter zwei Stunden in Wien Wien, 12. Oktober: Eliud Kipchoge hat als erster Mensch die Zwei-Stunden-Barriere im Marathon durchbrochen: In Wien lief der Kenianer über die 42,195 km die grandiose Zeit von

Das Leid der letzten Mammuts

Wie den letzten Mammuts eine einsame Insel zum Verhängnis wurde Ein isolierter Lebensraum, Wetterextreme und die mögliche Ankunft der Menschen führten vermutlich vor 4.000 Jahren zum Aussterben der Pflanzenfresser.

Wildkatze gesichtet

Seltene Wildkatze im Nationalpark Schwarzwald in Fotofalle getappt Erstmals hat die seltene Europäische Wildkatze im Nationalpark Schwarzwald sozusagen ein Beweisfoto hinterlassen.

Kampf gegen Wegwerfprodukte

Vorgaben zu Elektrogeräten sind ein Zeichen gegen die Wegwerfgesellschaft Reparieren statt Wegwerfen – dieses Prinzip hat sich die EU-Kommission zu eigen gemacht. In der neuen Ökodesign-Richtlinie

Lebensraum in Gefahr

Arten und Lebensräume im Ländle nach wie vor in kritischem Zustand Der aktuelle Bericht der Bundesregierung zur Umsetzung der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie an die Europäische Kommission zeichnet ein düsteres Bild: 33 Prozent der rund 200 untersuchten Arten

THE DARK SIDE OF THE MOON (1)

Pink Floyd landete mit dem Albumtitel „The Dark Side of the Moon“ einen Welterfolg. Die Band aber machte nicht die banalen Schattenseiten unseres Erdtrabanten zum musikalischen Thema, sondern das Dunkle im Menschen. Money – Geld finanziert Kriege und verleiht oft den Falschen die Macht.

Orchester auf der Alb

Württembergische Philharmonie Reutlingen auf Shortlist für den Preis „Innovatives Orchester 2019“ der Deutschen Orchester-Stiftung Wie gestern (24. 9. 19) bekannt wurde, findet

Notfallplan Wald

Die Wälder in Baden-Württemberg befinden sich in Ausnahmesituation „Der Klimawandel hat den Wäldern mit Dürre, Hitze und Schädlingen stark zugesetzt.

Hintergründe aus der Klimaforschung

Worum geht es beim Weltklimarats-IPCC-Bericht über Ozean und Kryosphäre? Im Vorfeld des neuen Sonderberichts des Weltklimarats

Wasser aus dem Weltall

Erst der Einschlag von Meteoriten machte Leben auf der Erde möglich Forschungsteam der Universität Tübingen belegt, dass ein Großteil des Wassers und Kohlenstoffs im Erdmantel aus dem äußeren Sonnensystem stammt.

Ikarus vom Lautertal

Gustav Mesmer, Flugradbauer, Ausnahmemensch und Lebenskünstler fand in den Hängen des Lautertals auf der Alb sein spätes Glück. Seine Flugfahrräder sind anerkannte Kleinkunst und tragen den Namen Buttenhausen in die ganze Welt.

Publikumsliebling

Die Große Lauter ist Deutschlands Naturwunder 2019 Die Große Lauter bei Münsingen ist Sieger bei der Publikumswahl „Deutschlands Naturwunder“. Mit fast einem Viertel aller abgegebenen Stimmen (24,78 %) gewann die Große Lauter

Ortsportrait Westerheim

Dort leben, wo andere Urlaub machen. Dieses Prädikat verdankt dieser Luftkurort Bürgern, die halt anders machen, als man es immer schon macht.

Der Wald stirbt

Für den Wald ist es 5 vor 12, Notfallplan in Arbeit Die Folgen des Klimawandels sind mittlerweile in unserem Wald drastisch sichtbar.

Bus & Bahn superbillig

Klimaschutz: Mit dem „Abo 25“ wird Mobilität günstig. Abo 25“ startet zum 1. September 2019 im naldo-Land. Dieses preislich sehr attraktive Angebot soll rund 150.000 junge Menschen in allen vier naldo-Landkreisen erreichen.

Ortsportrait Beuren

Thermalbad, Freilichtmuseum, Albfelsen und malerische Winkel im Ortskern – Beuren gehört zu den touristischen Leistungsträgern des Biosphärengebiets.

Wolf bei Hinterzarten

Bei Hinterzarten ist Anfang Juni ein Wolf in eine Fotofalle geraten.

Allein zu zweit

Architektur & Handwerk:
Die Alte Säge in Mundingen hat Familie Schöttle selbst restauriert und in ein bestaunenswertes Technikmuseum umfunktioniert.

Wandern auf Rulamans Spuren

Neues Angebot an Mehrtageswanderungen im Biosphärengebiet Unter den Namen „WanderMahl!“ gibt es ein neues Angebot an Mehrtagestouren, die Wandern, Kulinarik und Geschichte miteinander verbinden.

Blautopf in Champions League

Blaubeurens Blautopf als UNESCO Geopoint ausgezeichnet Der Blautopf in Blaubeuren ist eine Attraktion und ein Besuchermagnet. Das unvergleichliche Türkisblau

Sport ist Herzenssache

Forschung: Sport hilft, verlorene Herzmuskelzellen zu regenerieren Wissenschaftlicher Nachweis ist gelungen. Sportler haben gesündere Herzen und bessere Aussichten einen Herzinfarkt zu überstehen.

Kartoffelfest macht Pause

Nach 21 Jahren gibt es 2019 erstmals kein Kartoffelfest Der beliebte Unterhaltungs-Klassiker immer am letzten Mittwoch der Schulferien im September wird in diesem Jahr abgesagt,

Vergehen und Werden

Sonderausstellung „Kreislauf des Lebens“ im Urgeschichtlichen Museum Blaubeuren Unmittelbar nach dem Tod beginnt der Prozess des Vergehens. Ob Mensch, Tier oder Pflanze – endet das Leben, beginnen Enzyme, Bakterien, Aasfresser und Kleinstlebewesen mit der Zersetzung. Auch jeder Gegenstand

Reisefieber

Urlaub: Fernwanderwege machen Lust auf Natur

Vorsicht Ansteckungsgefahr! Wen das Reisefieber im letzten Stadium schüttelt, hat keine Chance auf Heilung. Er muss stets hoch hinaus, will immer weiter und am liebsten mehrere Wochen lang. SPHÄRE hat sich in und um Deutschlands Süden nach den Wanderrouten mit dem höchsten Suchtpotential umgeschaut. Und siehe da: Der Biosphären-Fernwanderweg HW1 wirbelt die Fieberkurve ebenso in die Höhe wie die heißen Alpentouren auf Hannibals Spuren.

Radeln mit E-Motor boomt

980000 E-Bikes 2018 in Deutschland verkauft – Rekordzuwachs 36% E-Bikes gehören inzwischen längst zum Alltag auf deutschen Straßen. Ob in der Freizeit, für den Weg zur Arbeit, als Sportgerät oder Alternative für den Warentransport in unseren chronisch verstopften Städten, das E-Bike bietet attraktive Lösungen für viele Bereiche.

Veranstaltungslocations in Nürtingen

Ideal für Events: Stadthalle K3N und Kreuzkirche Die Stadthalle K3N als repräsentatives Kultur- und Tagungszentrum im Herzen der Stadt Nürtingen.

Naturparks Baden-Württemberg

Entdecken: Rundreise durch Baden-Württembergs sieben Naturparks Märchenhafte Landschaften wie der Schwarzwald (Foto) säumen die Schwäbische Alb. Von 1972 bis 2000 ergatterten sieben Naturräume das Prädikat Naturpark. Das schwäbische Karstgebirge trachtete …

Radtour für Genießer

Sphäre-Tipp: Vom Killertal zur Lauchert: Hechingen bis Sigmaringen

Fast wie Urwald

Nationalpark Schwarzwald – Heimat für mehr als 4400 Tiere, Pilze und Pflanzen „Wir haben bisher mehr als 2.100 Tierarten, davon 1.400 Insektenarten, mehr als 1.050 Pilzarten, fast 600 Farn- und Blütenpflanzen sowie mehr als 200 verschiedene Flechten und fast 400 Moosarten im Nationalpark

PKW-Maut vom Tisch

Naturschützer begrüßen EuGH-Urteil zur Pkw-Maut. Damit wird der Weg frei zu einer wirklich sinnvollen Straßennutzungsgebühr.

Streit wegen Fahrradstellplätze

Zwei Fahrradstellplätze pro Wohnung, ja oder nein? Die Landesregierung möchte schnell ausreichend und bezahlbaren Wohnraum schaffen. Die Reform der Landesbauordnung soll daher Hindernisse abbauen wie die Fahrradstellplatzpflicht.

Weltbienentag

Weltbienentag am 20. Mai / Anzahl der Bienenvölker im Land in den vergangenen zehn Jahren um knapp 25 Prozent gewachsen / 2018 rund 50 Prozent mehr Imker als in 2008 „Der Schutz der biologischen Vielfalt ist eine globale Herausforderung,