Archiv nach Autoren Redaktion

Schwäbische Alb / Südschwarzwald

Biosphärenvergleich: Mittlere Schwäbische Alb und Südschwarzwald UNESCO erkennt im Jahr 2017 den Südschwarzwald als Biosphärenreservat an: Acht Jahre nachdem die UNESCO die Mittlere Schwäbische Alb mit ihrem renommierten Schutzstaus gekürt hat, gehört nun auch der Südschwarzwald zu dem erlauchten Kreis der Biosphärenreservate. Der Anspruch als Modellregion ist gleich, doch die Alleinstellungsmerkmale der Gebiete könnten kaum […]

Nationalparkportrait Böhmerwald

Nationalparkportrait: Böhmer Wald – Leben und Sterben Der Tod als Teil des Lebens ist im Böhmerwald stets präsent. Nicht nur das Waldsterben und die tragischen Schicksale damals am Todesstreifen zwischen Ost und West begleiten den Wanderer auf Schritt und Tritt. Auch darf hier fressen und gefressen werden – Luchse, Wölfe und vereinzelt sogar Elche fanden […]

Frischluft-Unterricht

Knapp 4.500 Grundschüler besuchten Lern-Oase Obstwiese 204 Schulklassen haben das Projekt Streuobstunterricht durchlaufen – das sind mehr als 4.400 SchülerInnen aus den Landkreisen

170 km Genusswandern

Erste Premiumwanderwege der »hochgehberge« zertifiziert Die ersten sechs Wanderwege der »hochgehberge« konnten jetzt bei Neuffen, Beuren, Münsingen und Gomadingen als Premium-wander- und Premiumspazierwanderwege zertifiziert werden.

Themenvorschau Winterausgabe Heft 3/2018 (ab 6. 11.) Weiß statt Grün – Besonders hell strahlen UNESCO-Schutzgebiete während ihrer Winterpause Nur 10 Euro/Jahr: Sphäre abonnieren >>  

Der Feldlerche geht´s schlecht

NABU wählt Feldlerche zum Vogel des Jahres 2019 Typischer Agrarvogel im Sinkflug – der NABU hat die Feldlerche zum „Vogel des Jahres 2019“ gewählt – verbunden mit der klaren Forderung an die Agrarpolitik,

770 Stunden Sonnenschein

Gottesanbeterinnen gesichtet – Vorboten des Klimawandels Der Sommer 2018 gehört mit etwa 770 Stunden zu den drei sonnenscheinreichsten seit Beginn von Messungen 1951. Im Supersommer 2003 waren es 793 Stunden. Deshalb auch fühlen sich heuer besonders wärmeliebende Arten sogar im Gebirge des Nationalpark Schwarzwald wohl.

Weniger Pestizide, mehr Bildung

Wissenschaftler verabschieden 9-Punkte-Plan gegen das Insektensterben Forscher präsentieren auf internationalem Insektenschutzsymposium am Naturkundemuseum Stuttgart Maßnahmenplan zur Bekämpfung des Insektensterbens.

Neuer Hofladen

Hausmacher Nudelspezialitäten sind gefragt „Heute habe ich 44 Kilogramm Hartweizengries verarbeitet“, freut sich Rose Mayer über den Erfolg ihres Verkaufsschlagers

Wie die Zeit vergeht

Wandkalender mit Motiven von der Schwäbischen Alb   Winterzeit ist Kalenderzeit. Spätestens ab 1. Januar hängen wieder neue Terminplaner an der Wand. 

Wie wirkt Wildnis?

Neue Studie im Nationalpark Schwarzwald Die wohltuende Wirkung des Waldes ist längst kein Geheimnis mehr – aber wie verhält es sich mit Wildnis? Fördert Sie die Erholung noch oder wirkt sie eher verstörend? Dieser Frage geht

Meilenstein Nationalpark Schwarzwald

Nationalparkplan mit Verkehrskonzept beschlossen Der Nationalparkrat hat in seiner heutigen Sitzung (15.10.) die letzten noch offenen Module des Nationalparkplans beschlossen. Dieser Plan enthält neben dem Leitbild des Nationalparks Ziele und Maßnahmen

Kunst im öffentlichen Raum

Interaktives Medienkunstprojekt ICH DU SIE WIR in Münsingen Von Mitte Oktober bis Ende des Jahres 2018 projiziert Medienkünstler Wolf Nkole Helzle mit seinem Teilhabeprojekt „ICH DU SIE WIR“ tausende Bilder von Orten wie dem Alten Lager, dem ehemaligen Truppenübungsplatz und

Bienenlandschaften blühen

Energieversorger kümmert sich um Wildbiene und Co. 785.000 Quadratmeter Blühwiese, bis zu 100 Wildbienenhotels und 500 Nistkästen pro Jahr, eigene Bienenstöcke und Obstbaumwiesen gehören zur Bilanz der

20 Jahre NABU-Naturwaldgemeinde

Pfullingen feiert vorbildliche Waldwirtschaft Naturnahe Bewirtschaftung auf 1.200 Hektar für gesundes Waldklima und Artenreichtum.

GPS (Weilheim): Drachentot

Nichts ist beständiger als Veränderung. Auch an der Alb nagt der Zahn der Zeit. Der Trauf weicht jährlich 1,6 Millimeter zurück. Der harte Kern der vulkanischen Limburg war einst Teil des Gebirges. Zurück blieb dieser Kegel.

Baumstämme groß wie Getreidesilos

15 Wanderminuten östlich des Metzinger Fluggeländes Roßfeld steht dieses mehrstämmige Prachtexemplar an Buche

Brauchen Igel Hilfe?

BUND: ÖkoTipp – Igeln richtig über den Winter helfen Im Herbst sind sie häufiger zu sehen als in anderen Jahreszeiten: die Igel. Bevor die Temperaturen dauerhaft unter fünf Grad fallen, sind die eigentlich nachtaktiven Tiere auch tagsüber

Den goldenen Herbst genießen

Ernte- und Kürbiswochen in Trochtelfingen Es ist wieder soweit. Am 21. September beginnen in der Kräuter Welt des Teigwarenherstellers Alb-Gold die traditionellen Ernte- und Kürbiswochen. Alljährlich lockt

Naturschutz von Rechtsextremismus unterwandert?

Natur- und Umweltschützer sensibilisiert für demokratiefeindliche Strömungen Der Slogan „Umweltschutz ist Heimatschutz“ findet sich ähnlich in Programmen rechtsextremer Parteien und Netzwerke.

MAB-Nationalkomitee im Biosphärengebiet

Gremium der deutschen UNESCO-Biosphärenreservate zu Besuch auf der Alb Das deutsche Nationalkomitee des UNESCO-Programms „Man and Biosphere“ (MAB) hat seine diesjährige Herbstsitzung im Biosphärengebiet Schwäbische Alb ausgerichtet.

Erfolgsprojekt Bienestrom

Blühpflanzen statt Energiemais Elf Landwirte setzen sich gegen das Insektensterben und für blühende Landschaften auf der Schwäbischen Alb ein. Möglich wird dies durch das Kooperationsprojekt „Bienenstrom“. Die ersten Erfolge

Gästezahlen stark gestiegen

Rekordergebnis bei den Gästezahlen im Landkreis Reutlingen Das erste Halbjahr 2018 ist laut dem Statistischen Landesamt das Beste seit Beginn der Erfassungen.

3 Millionen Euro für E-Biker

Münsingen erhält Bundesförderung „Klimaschutz durch Radverkehr“ Münsingen tritt in die Pedale. Die Biosphärenstadt gewinnt den bundesweiten Förderwettbewerb „Klimaschutz durch Radverkehr“: Projektvolumen

Abstürzende Monde

Was bei der Kollision der frühen Erde mit ihren Begleitern passierte Internationales Forscherteam unter Beteiligung der Universität Tübingen simuliert ein mögliches Schicksal der sogenannten Moonlets.

Oldtimer Welcome

Auftaktveranstaltung der Eventreihe im Albgut am 8./9. September Das „Oldtimer Welcome“-Wochenende am 8./9. September ist die Auftaktveranstaltung der Eventreihe „Aktionen & Events by Hoeschele & friends“ im Albgut (Altes Lager bei Münsingens ehemaligen Truppenübungsplatz).

Heißer Sommer

Hitze und Sauerstoffknappheit belasten Fische – Entspannung ab Donnerstag erwartet An den Messstellen des Landes entlang von Rhein und Neckar liegen die Wassertemperaturen nach wie vor unter der kritischen 28 Grad-Marke.

Illumination in der Bärenhöhle

Faszinierende Sonderschau mit Lichtinstallationen Von 29. August bis 16. September findet die Sonderschau „Illumination – Faszination Licht im Dunkel der Bärenhöhle“ statt

Zeitmaschine

Freizeit: Campus Galli – Mittelalter hautnah erleben 1200 Jahre alte Stadtbaupläne werden wahr. In einem Waldstück bei Meßkirch im Landkreis Sigmaringen entsteht Tag für Tag ein Stück Mittelalter.

Achtung Baum

Biosphärenwald: Wie viel Sicherheit brauchen wir? Respekt vor hohem Lebensalter ist heute ein angestaubter Wert. Produktivität ist Trumpf – auf dem Arbeitsmarkt wie auch in der Holzwirtschaft. Den Menschen bleibt am Ende das Altersheim, betagten Baumriesen dagegen nur die Kettensäge. PDF-Download: Print-Artikel runterladen

Wissen ist Ohnmacht

Linksammlung zum Editorial-Thema Sphäre 2/2018

Schicht-Wechsel

12 Farbschichten ziert das prunkvolle Gebälk des Casinos. In jeder Schicht steckt der Geist des Alten Lagers, Geschmack und Handwerkstradition. Sphäre kratzte am Lack.

Ein bisschen Mars

Geologie & Gesundheit Bohnerz-Knollen deckten hierzulande den Bedarf an Eisen. Die Willmandinger Erzgrube beispielsweise machte diese Albdörfler sogar reich. PDF-Download: Print-Artikel runterladen

Reutlingen genüsslich erleben

Stadtführung mit Zwischenstopp an vier Genussstationen Mit Kaffee und Käse durch die Stadt: In Reutlingen laden neue Führungen zu einer kulinarischen Entdeckungsreise durch die Innenstadt ein.

Radeln für saubere Luft

STADT-LAND-RADELN – eine tolle Aktion im Landkreis Reutlingen Fahrrad statt Auto, 777 Radelnde sind insgesamt über vier Mal um den Globus gestrampelt.

Campen auf der Alb boomt

IHK-Studie zum Camping-Tourismus veröffentlicht Camping boomt: Eine landesweite IHK-Studie zum Camping- und Reisemobiltourismus zeigt, dass dieses Segment rund 20 Prozent der freizeittouristischen Übernachtungen in Baden-Württemberg ausmacht

GPS-Tour (Ehingen): Rund um Briel

GPS-Wandertour (Ehingen): Rund um Briel
Briel – Kätheren Kuche – Schunter Höhle

Noch vor 200 Jahren haben hier Menschen in Höhlen gelebt. Und das Schlimmste daran? Sie muss­ten noch dafür bezahlen. Die historischen Stationen dieser zauberhaften Tour schärfen die verklärte Retrospektive.

Schlüsselübergabe

Das Infozentrum des Schwäbischen Streuobstparadieses geöffnet Nach vierjähriger Planungs-, Sanierung- und Gestaltungsphase öffnete das Infozentrum des Schwäbsichen Streuobstparadieses in Mössingen am Sonntag (8. Juli 2018) seine Tore.

160 Jahre Leben mit der Echaz

Neues Buch des Pfullinger Geschichtsvereins erschienen „Historische Wasserwirtschaft der Echaz in Pfullingen“ heißt das Buchprojekt des Geschichtsvereins Pfullingen. Unter der Federführung der Vorsitzenden Prof. Waltraud Pustal entstand ein Werk, das historische Quellen aufarbeitet und für folgende Generationen konserviert.

Gartenschau in Bad Urach

Bad Urach bekommt Gartenschau 2027 Bad Urach/Stuttgart. Heute Mittag gab das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz bekannt, dass die Gartenschau 2027 in Bad Urach stattfindet.

Naturparks Baden-Württemberg

Entdecken: Rundreise durch Baden-Württembergs sieben Naturparks Märchenhafte Landschaften wie der Schwarzwald (Foto) säumen die Schwäbische Alb. Von 1972 bis 2000 ergatterten sieben Naturräume das Prädikat Naturpark. Das schwäbische Karstgebirge trachtete …

Bienenstrom rettet Insekten

Stadtwerke Nürtingen fördert Blühpflanzen statt Energiemais Im und um das Biosphärengebiet Schwäbische Alb wachsen derzeit Wildpflanzen zur Energiegewinnung in Biogasanlagen.

Nationalpark Val Grande

Nationalparkportrait: Val Grande am Lago Maggiore – Italiens letzte Wildnis Härter kann der Kontrast kaum sein. Die liebliche Küstenlinie des Lago Maggiore lockt mit Sonne, Lebenskunst und italienischem Wein. Doch schon zehn Kilometer dahinter durchdringt der Wanderer kaum mehr die zu Buschwerk verdichtete Natur. Verlassene Almen werden von der Lebenskraft der Wälder einfach geschluckt. Wege […]

Nur keine Panik

Bei Wespen am Haus und im Garten ruhig bleiben Wespen sind jetzt wieder verstärkt ums Haus, im Garten und an der Kaffeetafel unterwegs. „Viele Menschen fühlen sich durch herumschwirrende Wespen gestört oder geraten unnötig in Panik,

Nichts als Erinnerungen

Sonderausstellung im Museum Auberlehaus in Trossingen bis 30. September 2018 Souvenirs, Souvenirs, … heißt nicht nur der Titel eines Schlagers, sondern auch der neuen Sonderausstellung im Museum Auberlehaus in Trossingen.

Themenvorschau Sommerausgabe Heft 2/2018 SPHÄRE-Titelthema: Ferienratgeber – Ortsbesichtigung, die schönsten Albdörfer verzaubern Ausflügler mit ihrem Charme Nur 10 Euro/Jahr: Sphäre abonnieren >>  

Tierisches Lesevergnügen

3. Band der Kinderbuchreihe „Im Land der wilden Bieber“ erschienen Dieses Mal fahren die Biberkinder Simon und Elise mit ihrem Onkel Thomas auf dem Floß den Fluss hinunter. Sie müssen Untiefen, Stromschnellen und einen Überfall überstehen, verhindern den Angriff auf ein hilfloses Rehkitz und stehen selbst bei der Begegnung mit dem furchterregenden Feuerross ihren Mann. 

Geoparks in Deutschland

„Jurassic Park“ Schwäbische Alb: Härter kann der Kontrast kaum sein. Heute Gebirge, früher Meeresgrund. Die Felsen der Schwäbischen Alb waren einst Schwammstotzen. Wegen seiner erdgeschichtlichen Einmaligkeiten stieg das Schwabengebirge zum Nationalen, Europäischen und sogar Globalen Geopark auf.

Mehr Bus statt Auto

Knapp 74 Millionen Fahrgäste waren 2017 mit naldo unterwegs „Die Zahl unserer Fahrgäste, die als Stammkunden im naldo regelmäßig Bus und Bahn nutzen, ist 2017 deutlich gestiegen.

Nationalpark Schwarzwald wächst

Die Nationalparkregion wird größer: Zehn neue Gemeinden stoßen zum Verbund dazu   Die Nationalparkregion Schwarzwald bekommt Zuwachs. Zehn Gemeinden hatten sich um die Aufnahme in den touristischen Verbund beworben. Nachdem der Nationalparkrat