GPS-Tour 1 (Römerstein): Abenteuer Kernzone

GPS-Top-TourenGemeindeportraitsPromotion
Gruibingen - Lichtenstein (Fernwanderung): Albsteig (HW1)Münsingen: GPS-Urlaubsinfo und GPS-LoipenkarteBad Urach: Albthermen
Achalm-Urspring (Fernwanderung): Von Nord nach SüdReutlingen: GPS-UrlaubsinfoLaichingen-Feldstetten: Gasthof Hotel Post
Ehem. Truppenübungsplatz: Alle offenen WegeRömerstein: GPS-Urlaubsinfo und GPS-LoipenkarteRömerstein: Camping Lauberg
Ehem. Truppenübungsplatz: „Tour de SPHÄRE“St. Johann: GPS-Urlaubsinfo
Ehem. Truppenübungsplatz: Drei SchneetourenWesterheim: GPS-Loipenkarte
Mit dem Mountainbike, Rennrad oder Motorrad die Schwäbische Alb erfahren
Bad Boll: Sinneswandel / Höhenweg
Bad Ditzenbach / Filstal: Albtrauftrail
Bad Urach: Hanner Fels
Bad Urach / Seeburg: Die Schatzinsel
Blaubeuren: Felsenstieg
Dettingen-Erms: Calverbühl - Höllenlöcher
Ehingen: Bierwanderweg bei Nacht
Ehingen-Erbstetten: Quer zum Lautertal
Ehingen: Rund um Briel
Geislingen: Albtraufgänger – Runde Sache
Grabenstetten: Albrandtour
Grabenstetten: Kelten am Heidengraben
Hechingen-Schlatt: Kirchenköpfletour
Hayingen-Zwiefalten: Achtal - Wimser Höhle - Glastal
Immendingen: Donauversinkung
Lauterach: Tal ohne Fluss
Lenninger Tal: Gutenberger Höhle
Lenninger Tal: Hexensprung Owen
Lenninger Tal: Streuobstland Owen
Mössingen: 3Fürstensteig
Münsingen: Herrschaftszeit (E-Bike-Tour)
Münsingen: hochgehgrenzt
Münsingen: Skilanglaufnetz
Pfullingen: Himmel & Erde
Pfullingen: Sagenweg Kernzone
Rechtenstein: Lebensader Wasser
Reutlingen: Gönninger Seen
Reutlingen: City-Runde
Reutlingen: Achalm-Trek
Römerstein: Abenteuer Kernzone
Römerstein: Reise in die Vergangenheit
Römerstein: Familientour
Römerstein: Skilanglaufnetz
Schelklingen-Gundershofen: Talspinne
Schönbuch: Wildwald
Sonnenbühl: Grenzgängerweg
St. Johann: Alb-Kante
St. Johann: Radtour übers Dach der Alb
St. Johann: Im Wald über die Alb
Weilheim: Drachentot (Limburg)
Westerheim: Quell der Freude (Filsursprung)
Wiesensteig: Albtraufgänger – Runde Sache

———————————

Podcast SPHÄRE-Audio GPS-Download >>

Römerstein-Böhringen – Strohweiler – Erdtal – Schlattstall – Lange Steige- Böhringen (12 km)

Erleben Sie die felsige Natur im dunklen und engen Erdtal. Der Trail führt vorbei am Lauter-Ursprung in Schlattstall hinauf durch die wilde und dunkle Lange Steige – gesäumt von Blockhalden und alten Baumriesen. Hier können Sie Kernzone erleben – Biosphäre pur.

GPS-Tour: Abenteuer Kernzone

SPHÄRE-Steckendaten/-Profil

  • Start/Ziel: Parkplatz Erdtal
  • Gehzeit: 3,5 Std./schwer
  • Strecke: 12,1 km
  • Höhenm.: 390 m
  • Profil: min. 515 m max. 775 m
  • Pause: Einkehr in Böhringen, Gasthaus Hirsch, Pizzeria Da Mario oder in Schlattstall im Gasthaus Hirsch

GPS-Touren von Nutzungsgenehmigung des SPHÄRE-Verlags, Nutzungsgenehmigung Garmin Deutschland

Kartendarstellung größer >>
mit freundlicher Genehmigung von Garmin Deutschland

 

Sie möchten die Kernzone live erleben? Bitte schön. Aber Vorsicht: Sowohl der Status eines Naturschutzgebietes, als auch der einer Biosphären-Kernzone erfordert besondere Regeln. So können in diesen Wäldern jederzeit Bäume umstürzen, Äste herabfallen. Denn es ist den Forstbetrieben untersagt, diese Wälder nach sicherheitstechnischen Gesichtspunkten zu hegen und zu pflegen. Überhaupt haben wir Menschen und besonders die Waldarbeiter da nichts mehr verloren – dieser Flecken Erde ist als Rückzugsgebiet auserkoren, indem sich die Natur entfalten darf. Also sollten die Wanderer sich entsprechend wie Gäste zurückhaltend geben. Sie sind vom Chef „Natur“ mehr geduldet als erwünscht. Drum verlassen Sie niemals die markierten Wege, pflücken Sie keine Pflanzen – tun Sie einfach so, als gäbe es Sie nicht. Wetten, dann erleben Sie dieses Traumland dieser Route mit anderen, etwas ehrfürchtigeren Augen.

Den Blick für die Urkräfte also schärft diese Wanderung, aber auch für die Geschichte dieses Teils der Schwäbischen Alb. Die Lange Steige, die wir im Foto rechts oben tief im Schatten dieses Felsblocks sehen, haben wohl schon die Kelten als Alb-Aufstieg genutzt, hinauf zu der gigantischen Keltensiedlung bei Grabenstetten – Hülben – Erkenbrechtsweiler (Stichwort Heidengraben). Schon vor 2000 Jahren war dieses relativ flach ansteigende Tal quasi die A8 der Antike. So wundert es denn auch nicht, dass diese Autobahn der Kelten auch unsere Urgroßväter kräftig nutzten. Diese Lebensader vom Lenninger Tal über Schlattstall hinauf nach Böhringen hieß seinerzeit Mühlenweg. Die Verlängerung dieser wichtigen Verkehrsachse findet sich noch heute dokumentiert als Staßenschild in Zainingen: „Mühlensteige“.

Die Bauern der Alb karrten also das Getreide der kargen Böden hinab zu den sogenannten Bannmühlen. Schon damals wie heute war die Landwirtschaft von Obrigkeiten geregelt. Friedrich Barbarossa erließ das Gesetz 1158. Es sicherte den Grundherren das alleinige Recht zum Bau und Betreiben einer Mühle zu. Der Mühlenzwang verpflichtete alle Untertanen ihr Getreide ausschließlich dort mahlen zu lassen und sicherte somit dem Müller über Jahrhunderte gleich bleibende Einkünfte.
Im beginnenden 19. Jahrhundert wurde mit Einführung der Gewerbefreiheit dieser Zwang abgeschafft.

 

Podcast SPHÄRE-Audio GPS-Download >>

Wegbeschreibung: Abenteuer Kernzone Römerstein

Wegbeschreibung Römerstein Tour 1: Unsere Abenteuer-Wanderung beginnt am Parkplatz (Abzweig nach Strohweiler). Zunächst hinab durchs Erdtal (Foto rechts), dass über einen Steilhang mit Holzsteig und Sepentinen an den Talgrund führt. Von da geht es weiter auf schmalem Pfad Richtung Schlattstall. Am Parkplatz hinter dem Gasthof Hirsch dann beginnt die Lange Steige. Umgestürzte Bäume versperren oftmals den Weg. Starke Regenfälle im Juli 2009 hatten das sonst trockene Bachbett in einen tosenden Fluss verwandelt. Folge: Seither erschweren viel loses Geröll und abgeschwemmte Pfade die Tour. Doch genau dies ist der Reiz. Hier erleben Sie die Kraft und den Wandel der Natur.

Oben auf der Hochfläche wenden wir uns nach rechts den Waldrand entlang Richtung Strohweiler. Der GPS-Track führt an Strohweiler vorbei, wir empfehlen aber einen Abstecher in das 100-Seelen-Dörfchens — Ruhe pur. (Die Tour ist im Uhrzeigersinn beschrieben)

HINWEIS: Im Bereich der Langen Steige gilt seit der Ausweisung als Biosphärengebiet ein striktes Wegegebot. Im oberen Teil führt derzeit (Stand Juli 2009) allerdings der einzig nutzbare Wanderweg durch eine enge Schlucht entlang des trockenen Bachbetts. Offiziell darf dieser Pfad nicht mehr benutzt werden. Der vorgeschriebene Weg führt (aus Richtung Schlattstall kommend) nach etwa 1,7 Kilometern links 10 Meter oberhalb parallel zur Talsohle.

Jedoch: Dieser Weg ist verwachsen und Stand Juli 2009 nicht begehbar. Deshalb hat die SPHÄRE-Redaktion zwei Tracks dieser Runde ins GPS-Download-Paket integriert.

  • 1.) Track: Offizielle Abenteuer-Wanderung Kernzone
  • 2.) Track: Inoffizielle Abenteuer-Wanderung Kernzone

Bitte benutzen Sie, sobald der Weg gerichtet ist, nur den offiziellen Pfad.

—————————-

SPHÄRE-Diashow:
Visueller Rundgang entlang der Wandertour.

Römerstein- Strohweiler    
Über die Hochfläche zwischen Böhringen und Strohweiler hinweg blickt man bis ins Neckartal nach Esslingen.

     
Hinab geht´s ins Erdtal über verwunschene Pfade. Tief im Schatten schlängelt sich der Kernzonenpfad der Langen Steige (Foto).

  
Am Ende des Tals versteckt sich Schlattstall.

 


SPHÄRE-Diashow:
Schlattstall am Fuße der Langen Steige

 

   

     

    

 

 

Freizeit im Raum Römerstein

Gasthof Post

INFOBOX Bobbahn Donnstetten

  • Lage: Beim Skilift Donnstetten, direkt an der B 465
  • Bahnlänge: 1.160 m
  • Preis pro Fahrt: Kind 2,00 EUR Erwachsene 2,50 EUR
  • Telefon: 07382/609 (Bandansage Öffnungszeiten)
  • Homepage: www.bobbahn-donnstetten.de

 

Unterkünfte im Raum Römerstein

Gaststätte Campingplatz Lauberg (Böhringen) i-Punkt

 INFOBOX Gaststätte Campingplatz Lauberg

  • Lage: Böhringen, nahe Turm Römerstein und ehem. Truppenübungsplatz
  • Stellplätze: 120 Dauer / 50 Tourist
  • Kapazität: 3 Gästezimmer / 1 Ferienwohnung
  • Mehr Infos: hier >>
  • Telefon: 07382 / 1509
  • Homepage: www.lauberg.de

 

 

Gasthof zum Löwen (Zainingen) INFOBOX Gasthof Hirsch (Böhringen)

  • Lage: Ortskern Böhringen (Römerstein),
  • 5 min von Topwanderung „Abenteuer Kernzone“ über die Lange Steige nach Schlattstall entfernt. Tourkarte >>
  • 40 min. bis Turm Römerstein. siehe Tourkarte >>
  • Kapazität: Restaurant 60, Saal 90 Personen
  • Schlemmen: Schwäbisch-Regionale Küche
  • Übernachtung: 11 Zimmer (4 mit Dusche + WC)
  • Ruhetag: Mo + Di – Übernachtg. mit Frühstück möglich
  • Telefon: 07382 / 93 97-0, Fax: /936505
  • Homepage: www.hirsch-boehringen.de

 

 

Gasthaus und Metzgerei zum „Engel (Zainingen)

INFOBOX Gasthaus und Metzgerei zum „Engel“ (Zainingen)

  • Lage: 5 min vom Zugang des ehem. Truppenübungsplatz entfernt, Schlüssel für die Türme hier erhältlichLage: Ortskern Zainingen, neben der Hüle (Römerstein)
  • Kapazität: Gaststätte 45, Saal 70 Personen / Gartenwirtschaft 25 Personen / Partyscheuer bis zu 65 Personen
  • Schlemmen: Regionale Küche, eigene Metzgerei mit Schlachtung
  •  Service: Catering, Dosenverkauf, Festservice, Events
  • Extra: Eigene Zwergzebu-Zucht
  • Ruhetag: Jeden letzten Sonntag im Monat, Mittwochs
  • Telefon: 07382 / 388 Fax: -1003
  • Homepage: www.metzgerei-schwenkedel.de

 

 

Gasthof zum Löwen (Zainingen)

INFOBOX Gasthof zum Löwen (Zainingen)

  • Lage: Ortskern Zainingen (Römerstein), 5 min vom Zugang des ehem. Truppenübungsplatz entfernt
  • Kapazität: 80 Sitzplätze
  • Schlemmen: Regionale Küche, Lammspezialitäten aus eigener Schlachtung
  • Service: Catering, Dosenverkauf
  • Ruhetag: Mo. ab 15.00 Uhr, Di. ganztägig
  • Telefon: 07382 / 396, Fax: -936505
  • Homepage: www.loewen-zainingen.de

 

Gasthof Posti-Punkt INFOBOX Gasthof Hotel Post (Feldstetten) ***Hotel

  • Lage:  Feldstetten (Laichingen), 5 min vom ehem. Truppenübungsplatz entfernt
  • Kapazität: 100 Betten
  • Preis: ÜF/DZ ab 72.- bis 87.- EUR
  • Mehr Infos: hier >>
  • Telefon: 073 33 / 96 35-0, Fax: -20
  • Homepage: www.gasthofhotelpost.de

 

WEBcode #172102 / WEBcode #182193

Die Kommentare sind geschlossen.