GPS-Radtour 2 (St. Johann): Dach der Alb

GPS-Top-TourenGemeindeportraitsPromotion
Gruibingen - Lichtenstein (Fernwanderung): Albsteig (HW1)Münsingen: GPS-Urlaubsinfo und GPS-LoipenkarteBad Urach: Albthermen
Achalm-Urspring (Fernwanderung): Von Nord nach SüdReutlingen: GPS-UrlaubsinfoLaichingen-Feldstetten: Gasthof Hotel Post
Ehem. Truppenübungsplatz: Alle offenen WegeRömerstein: GPS-Urlaubsinfo und GPS-LoipenkarteRömerstein: Camping Lauberg
Ehem. Truppenübungsplatz: „Tour de SPHÄRE“St. Johann: GPS-Urlaubsinfo
Ehem. Truppenübungsplatz: Drei SchneetourenWesterheim: GPS-Loipenkarte
Mit dem Mountainbike, Rennrad oder Motorrad die Schwäbische Alb erfahren
Bad Boll: Sinneswandel / Höhenweg
Bad Ditzenbach / Filstal: Albtrauftrail
Bad Urach: Hanner Fels
Bad Urach / Seeburg: Die Schatzinsel
Blaubeuren: Felsenstieg
Dettingen-Erms: Calverbühl - Höllenlöcher
Ehingen: Bierwanderweg bei Nacht
Ehingen-Erbstetten: Quer zum Lautertal
Ehingen: Rund um Briel
Geislingen: Albtraufgänger – Runde Sache
Grabenstetten: Albrandtour
Grabenstetten: Kelten am Heidengraben
Hechingen-Schlatt: Kirchenköpfletour
Hayingen-Zwiefalten: Achtal - Wimser Höhle - Glastal
Immendingen: Donauversinkung
Lauterach: Tal ohne Fluss
Lenninger Tal: Gutenberger Höhle
Lenninger Tal: Hexensprung Owen
Lenninger Tal: Streuobstland Owen
Mössingen: 3Fürstensteig
Münsingen: Herrschaftszeit (E-Bike-Tour)
Münsingen: hochgehgrenzt
Münsingen: Skilanglaufnetz
Pfullingen: Himmel & Erde
Pfullingen: Sagenweg Kernzone
Rechtenstein: Lebensader Wasser
Reutlingen: Gönninger Seen
Reutlingen: City-Runde
Reutlingen: Achalm-Trek
Römerstein: Abenteuer Kernzone
Römerstein: Reise in die Vergangenheit
Römerstein: Familientour
Römerstein: Skilanglaufnetz
Schelklingen-Gundershofen: Talspinne
Schönbuch: Wildwald
Sonnenbühl: Grenzgängerweg
St. Johann: Alb-Kante
St. Johann: Radtour übers Dach der Alb
St. Johann: Im Wald über die Alb
Weilheim: Drachentot (Limburg)
Westerheim: Quell der Freude (Filsursprung)
Wiesensteig: Albtraufgänger – Runde Sache

———————————

Podcast SPHÄRE-Audio GPS-Download >>

Radtour Gestütshof St. Johann – Heerstraße – Lonsinger Tal – Degental – Zizelhäuser Tal (Gächinger Lauter) – Gächingen – Auental – Upfingen – Römischtal – Rutschenfelsen – Fohlenhof – Hohe Warte – Gestütshof St. Johann (29,3  km)

Radfahrer und Inliner aufgepasst. Die sanften Hügel, die lieblichen Trockentäler des Biosphärengebietes bei St. Johann erlauben ausgedehnte Touren mit nur wenig Höhenmetern.

GPS-Biketour: Das Dach der Alb auf Rädern erleben 

SPHÄRE-Steckendaten

  • Start/Ziel: Parkplatz Gestütshof St. Johann
  • Fahrzeit: 2,5 Std./leicht (Abkürzung) bis mittel
  • Strecke: 29,3 km
  • Höhenm.: 381 m
  • Profil: min. 670 m / max. 820 m
  • Pause: Einkehr in Lonsingen Albhotel Bauder,
  • in Gächingen Landgasthof Failenschmid, Rohrauer Hütte, Gaststätte St. Johanner Gestütshof
  • Grillstelle: Breinsberger Hütte

GPS-Touren von Nutzungsgenehmigung des SPHÄRE-Verlags, Nutzungsgenehmigung Garmin Deutschland

Kartendarstellung größer >>
mit freundlicher Genehmigung von Garmin Deutschland

 

Herrlich diese Ruhe – auf der 29,3 Kilometer langen Runde begegnen Sie kaum einem Auto. Die sanft geschwungenen Trockentäler zwischen den schmucken Dörfern gehören den Radlern und Wanderern allein. Die Strecke ist zumeist glatt asphaltiert, leise surren die Reifen begleitet vom freudigen Vogelgesang. Da sich auf der Heerstraße den wenig geübten Radlern kaum steile Rampen und Gefälle in den Weg stellen, haben diesen Streckenabschnitt auch die Inline-Sportler bereits für sich entdeckt. Zahlreiche Ruhebänke laden zur Verschnaufpause ein. Unser Tipp: Gönnen Sie sich Abstecher in die ursprünglichen Albdörfer. Kleine Bauerngärten, geschmackvoll gestaltete Ortskerne sind der Lohn. Auf dieser Runde bieten sich viele Parkplätze an, um dort die Tour zu starten.

  • 29,3 km: Gestütshof St. Johann – Heerstraße – Lonsinger Tal – Degental – Zizelhäuser Tal (Gächinger Lauter) – Gächingen – Auental – Upfingen – Römischtal – Rutschenfelsen – Fohlenhof – Hohe Warte – Gestütshof St. Johann

i-PunktHangschluchten: Erleben Sie die Kraft der Kernzonen hautnah >>

  • Rot = Wandertouren
  • Grün = Mountainbike-Touren
  • Blau = Ski-Langlauftouren

 

Podcast SPHÄRE-Audio GPS-Download >>

Wegbeschreibung: Das Dach der Alb

Wegbeschreibung St. Johann Tour 2 : Unsere Wanderung beginnt am Gestütshof St. Johann ganz im Norden. Wir überqueren die Autostraße und rollen über den glatten Asphalt eines schmalen Fahrweges (Heerstraße) durch ein liebliches Tal Richtung Süden. Diesen Abschnitt mit Abstecher nach Würtingen haben die Inliner-Sportler für sich entdeckt.

Nur kurz verläuft der Radweg in der Nähe der Breinsberghütte an einer Autostraße. Doch auf dem Schotterweg des Lonsinger Tals ist der Radler wieder mit sich und der Natur alleine. Am Ende des Degentals – dem südlichsten Punkt – führt die Route parallel zur Autostraße nach Gächingen. Wer noch Puste hat, den sollte die steile Rampe der „Alten Steige“ nicht schrecken. Sie können hier allerdings auch direkt nach Upfingen abkürzen. Der Fernblick über Gächingen hinweg auf das St. Johanner Wiesenland allerdings entlohnt für die Mühe am Berg. Und auch die darauf folgende Abfahrt durchs Auental.

Vorbei am Skilift, wir lassen Upfingen links liegen, führt nun wieder ein schöner Asphaltweg in Richtung nördlichen Albrand beim Rutschenfelsen. Danach steuern Sie den Fohlenhof an. Von hier aus geht es zum Turm Hohe Warte auf 820 Metern Höhe. Dieses Schmankerl sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Selbst wenn Sie ein wenig schieben müssen.

(Die Tour ist gegen den Uhrzeigersinn beschrieben)

 

Ausflugsziele und Sehenswertes in der Nähe:

Landgestüt Marbach >>
Freilichtmuseum Beuren >>

AlbThermen Bad Urach >>
Panoramatherme Beuren >>
Herbstliche Musiktage in Bad Urach >>
Fabrikverkäufe in Metzingen >>
Burgruine Hohenneuffen >> 
Tiefenhöhle Laichingen >>
Schertelshöhle Westerheim >>
Urweltmuseum in Holzmaden >>
Naturschutzzentrum Schopflocher Alb >>
Ausflugsziele in der Region Neckar / Alb >>
Ausflugsziele im Raum Stuttgart >>

—————————-

SPHÄRE-Diashow: Dach der Alb / Tour 2

Visueller Rundgang entlang der Radtour.

  
Weiden und Täler prägen das St. Johanner Albland. Auf dieser Radtour erleben Sie im Zeitraffer die Biosphäre Schwäbische Alb.

  
Hinter dieser mächtigen Buche versteckt sich das Örtchen Upfingen (Bild 1).

  


Schattenspiele an der Allee vor dem Gestütshof St. Johann.

   
Von der Hohen Warte überblicken Sie den gesamten Streckenverlauf.

    
Die Grillstellen am Fohlenhof und Gestütshof laden zur Rast ein.

  
Übernachten und vespern können Sie in der Rohrauer Hütte (Bild 1).

 


SPHÄRE-Diashow Gächingen:
Hier scheiden sich die Geister. Abkürzen und flach nach Upfingen radeln oder über die Alte Steige hochschnaufen?

  

    

  

 


SPHÄRE-Diashow Upfingen:
Auf der Radtour bleibt Upfingen links liegen. Doch ein Abstecher lohnt.

 

     

    

Die Kommentare sind geschlossen.