Nationalpark Berchtesgaden

Nationalparkportrait: Berchtesgadener Land – ein Stück Bergwelt aus dem Bilderbuch

Faszination der Gegensätze: Das Berchtesgadener Land ist mit dem UNESCO-Titel Biosphärenreservat geadelt und gibt sich gleichzeitig als Nationalpark die Ehre.  Bizarre Schneegipfel und liebliche Täler zeichnen ein kontrastreiches Landschaftsbild, das über Jahrhunderte berühmte Maler inspirierte. Kontrastreich auch das Publikum: Hier geben sich jungdynamische Sporturlauber ebenso die Klinke in die Hand wie geruhsame Kur-Urlauber.

PDF-Download: Print-Artikel runterladenPrint runterladen Weiterlesen »

Mehr Licht ins Dunkel

Künstlich gelichtete Wälder helfen, Arten zu schützen

Deutsche Wälder sind heute durchschnittlich sieben bis zehn Meter höher und tragen das 1,5-fache Holz- und Vegetationsvolumen wie vor etwa
50 Jahren. Sie sind damit dunkler, feuchter und das Bestandsklima ist kühler als in früheren Wäldern. Verlierer dieser eintönigen Waldwirtschaft sind Insekten, Tiere und Pflanzen, die trockene Waldfreiflächen und Waldränder lieben.

Weiterlesen »

25 Jahre ALB-GOLD Trophy

Sportler und ausrichtende Vereine fiebern Saisonfinale entgegen

Trochtelfingen: Dass Radfahrer ausdauernd sind und einen immensen Durchhaltewillen haben dürfte allgemein bekannt sein. Diese Eigenschaften treffen aber auch auf die Ausrichter eines der größten Radler-Events in der Region zu. Die Organisatoren und Ausrichter der ALB-GOLD MTB-Trophy feiern am 3. Oktober in Münsingen ihr 25-jähriges Jubiläum. Weiterlesen »

Schatzsuche

Auf 17 Geocaching-Touren die Nachhaltigkeit entdecken

„Geo-Türle“ heißt die modernen GPS-Schnitzeljagd des Landkreises Reutlingen, die zu 17 Nachhaltigkeitsthemen dirigiert. Keine Armut, kein Hunger, sauberes Wasser – diese drei Beispiele von 17 im Landkreis verteilten Geocaching-Punkte sind dringliche Aufgabenfelder, Weiterlesen »

Heiße Zeit auf der Alb

Anlässlich des Tags des Geotops wird der Vulkanschlot Aichelberg zum Geopoint ernannt

19. September 2021: Der „Vulkanschlot Aichelberg“ ist ein einzigartiges Puzzlestück in der Erdgeschichte der Schwäbischen Alb. Er repräsentiert das Zeitalter des Vulkanismus vor rund 15 Millionen Jahren. Am 19. September 2021, dem Tag des Geotops, wird dieser besonderer Ort als Geopoint ausgezeichnet. Weiterlesen »

Die Alb macht mobil

LandMobil: E-Bike-Sharing und Routingplattform am Start

9. September 2021: In Münsingen und Engstingen startet ein neues E-Bike-Sharing-System. Parallel dazu geht eine neue Routingplattform online, die intermodale Routenvorschläge auf Basis von Sharing-Angeboten, Mitfahrgelegenheiten und dem ÖPNV ausgibt. Ab dem neuen Schuljahr stehen E-Bikes in den beiden Orten zur Ausleihe bereit. Weiterlesen »

Nationalparkporträt: Écrins (Nord), Frankreich

Nationalparkporträt: Écrins, Frankreichs sportives Gebirge öffnet Tore zur Einsamkeit

Nirgendwo kommt man aus eigener Kraft dem Himmel näher als im Gebirge. Doch Fitness fällt nicht vom Himmel. Man muss fleißig trainieren. Darum kommen nur wenige in den Genuss, die gigantischen Eisgipfel des Nationalparks Écrins von Nahem zu bestaunen – ambitionierte Wanderer eben. Und gestählte Radsportler, denen das Erklimmen der berühmten Tour-de-France-Alpenpässe hier ein unbeschreibliches Hochgefühl vergönnt. Weiterlesen »

Definition Großschutzgebiete

Wissen: Unterscheid zwischen Biosphärenreservat, Nationalpark und Naturpark

Großschutzgebiete sind geschützte Landschaften, die das Naturerbe für Mensch und Natur bewahren und entwickeln. Sie sichern die Lebensräume von Mensch und Natur durch den Schutz von Boden, Wasser und Luft sowie von Lebensgemeinschaften der Tiere und Pflanzen und sie wirken mit der behutsamen Entwicklung der gewachsenen Natur- und Kulturlandschaften. Weiterlesen »

Stallregie

Musikalischer Spaziergang im Gestüt am 26. Juni 2021

Kammermusikalische Klänge der Württembergischen Philharmonie Reutlingen im Gestütshof Marbach
Marbach. Pferde und Musik bei einem Spaziergang über den historischen Gestütshof des Haupt- und Landgestüts Marbach genießen, das können Kurzentschlossene Weiterlesen »

In der Warteschleife

Rückmeldung zur UNESCO-Evaluierung verzögert sich

Der Abschluss der UNESCO-Evaluierung des Biosphärengebiets Schwäbische Alb verzögert sich aufgrund der Corona-Pandemie erneut. Mit einer Rückmeldung der UNESCO ist erst Mitte September zu rechnen. Der daran anknüpfende Prozess zur Erweiterung des Gebietes beginnt daher ebenfalls erst später. Weiterlesen »

Nationalpark Val Grande

Nationalparkportrait: Val Grande am Lago Maggiore – Italiens letzte Wildnis

Härter kann der Kontrast kaum sein. Die liebliche Küstenlinie des Lago Maggiore lockt mit Sonne, Lebenskunst und italienischem Wein. Doch schon zehn Kilometer dahinter durchdringt der Wanderer kaum mehr die zu Buschwerk verdichtete Natur. Verlassene Almen werden von der Lebenskraft der Wälder einfach geschluckt. Wege verschwinden, die auf Landkarten eben noch verzeichnet waren.

PDF-Download: Print-Artikel runterladenPrint runterladen Weiterlesen »

Licht am Ende des Tunnels

Schrittweise Öffnung von Gastronomie und Beherbergungsbetrieben

Ab heute, dem 18. Mai, dürfen in Baden-Württemberg die Gastronomie im Außen- und Innenbereich sowie die Ferienwohnungen und Campingplätze wieder schrittweise öffnen. In einem weiteren Schritt folgen ab 29. Mai sonstige Beherbergungsbetriebe wie Hotels sowie Freizeitparks.

Weiterlesen »

Augenblick

Fotoshow im maximalen Format (klick aufs Bild)


Weiterlesen »