Archiv nach Kategorien Biosphäre lebt

Auf den Spuren der Gentechnik

Ernte-Monitoring 2011 für Baden-Württemberg veröffentlicht Nur äußerst selten Spuren von gentechnisch veränderten Organismen Verbraucherschutzminister Alexander Bonde: „Die Bürgerinnen und Bürger wollen kein gentechnisch verändertes Essen – das sollte auch die Bundesregierung endlich zur Kenntnis nehmen“

Wirtschaftklima

Nudelproduzent Alb-Gold demonstriert: Umweltbewusstsein muss nicht nur kosten, es bringt durchaus auch Rendite. Spätzle und Nudeln liefern durch die darin enthaltenen komplexen Kohlenhydrate für den Alltag wertvolle Energie. Für die Herstellung verbrauchen die Teigwaren allerdings zunächst einmal selbst reichlich davon – vor allem die riesigen Trockner, die die Nudeln haltbar machen. Dass deren enormer Energiebedarf […]

Bioenergie ist nicht öko

Landesnaturschutzverband (LNV) fordert: „Schluss mit falschen Botschaften“ LNV prangert steuerfinanzierte Irreführung an Das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) und die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR) betreiben Fehlinformation zum Thema Bioenergie. „Mit einer steuerfinanzierten Kampagne will man offensichtlich den Ruf der Bioenergie aufpolieren“, sagt der stellvertretende LNV-Vorsitzende Dr. Gerhard Bronner.

Mensch bringt sich und Natur in Gefahr

  Gigantismus: Mensch bringt Mensch und Natur in Gefahr. Elbas Nachbar- und Nationalparkinsel Giglio fürchtet die Ölpest als Folge der Havarie des Luxusdampfers Costa Concordia. Mit einer Oberfläche von 2120 Hektar ist die Insel Giglio die zweitgrößte Insel nach der Insel Elba.

Start-up-Sitzung Lenkungsausschuss

Lenkungskreis für das Biosphärengebiet Schwäbische Alb tagt zum ersten Mal Unter Vorsitz von Regierungspräsident Hermann Strampfer trafen sich am Freitag, dem 13. Januar 2012, die Mitglieder des Lenkungskreises zur konstituierenden Sitzung in den Räumen der Geschäftsstelle Biosphärengebiet Schwäbische Alb. Regierungspräsident Hermann Strampfer freut sich auf die gemeinsame Arbeit zur Weiterentwicklung des Biosphärengebietes.

Frisch aufgebrüht

Sie, liebe Leser, können mit Sphäre Ihren eigenen Bio­sphärentee aufbrühen. Sphäre-Autor Hans-Peter Eppler und Apotheker in Laichingen klärt über die Wirkung der einzelnen Zutaten auf.

Fit durch den Winter

Gesundheit: Das Biosphärengebiet als Skilanglauf- und Jogger-Paradies Regen, Schnee, Wind und Dunkelheit – die kalte Jahreszeit hält uns oft im Haus. Folge: Das Risiko für eine laufende Nase oder eine Erkältung wächst. Unser Abwehrsystem ist in dieser Jahreszeit stark gefordert. Doch mit ausgewogener Ernährung, regelmäßiger Bewegung und ausreichend Schlaf kommen Sie fit durch den Winter. […]

Sparvertrag

Politik: Haben die Schwaben das Sparen verlernt? Wir befinden uns am Limit. So wie die Alb-Gemeinde Lonsee bei Geislingen stehen viele Kommunen mit dem Rücken zur Wand. Steuereinnahmen brechen weg. Doch mancher Kapitän schippert weiter Vollgas mit dem Ersparten der Bürger im Tank. Renommierprojekte gehören zu allererst auf den Prüfstand – mag der spartanische Schwabe […]

Klima braucht Schutz

Biosphärenhotels

Genuss & Lebensstil: Qualitätsoffensive: 21 Betriebe sind „Biosphärengastgeber“ Essen wie Gott in Frankreich. Dazu müssen Sie nicht die Koffer packen. Edle regionale Küche gibt es auf der Schwäbischen Alb – jetzt sogar mit Brief und Siegel. Qualitätszertifizierte Biosphärenhotels bieten perfekten Service und setzen neue Standards. PDF-Download: Print-Artikel runterladen

Rohstoff aus der Region

Hayingen verheizt Hackschnitzel Dietmar Rapp von Bioenergie Rapp (Bild rechts) muss elfmal mit seinem großen Hänger im Biosphärengebiet von Granheim nach Hayingen fahren. So viel Hackschnitzel benötigt Kemmerer Kevin Dorner (im Foto links) für die neue, 191800 Euro teure Schulheizung.

Naturschutzprojekte gesucht

Zwiefalter Naturfonds 2011 LNV-Stiftung startet Ausschreibung: Geld zur Umsetzung guter Ideen im Natur- und Umweltschutz Bereits im 23. Jahr richtet die Zwiefalter Klosterbrauerei einen Wettbewerb um den „Zwiefalter Naturfonds“ aus. Damit unterstützt das Familienunternehmen Umwelt- und Naturschutzprojekte in der Region. Noch bis 31. Dezember 2011 können Aktionen aus dem laufenden Jahr eingereicht werden. Ob Streuobstwiese, […]

Klimaschutzregion Biosphärengebiet

Der BUND Baden-Württemberg veröffentlicht anlässlich des Beginns der Weltklimakonferenz erste Resultate einer Studie zur Klimaschutzregion Biosphärengebiet Schwäbische Alb Münsingen: „Klimaschutz muss wieder einen höheren Stellenwert in Politik und Gesellschaft bekommen“, fordert Berthold Frieß, baden-württembergischer Landesgeschäftsführer des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), anlässlich der Vorstellung der Potenzialstudie zur Klimaschutzregion Schwäbische Alb,

Eine Lektion „Blattgeflüster“

Tübingen: Filmvortrag im Botanischen Garten der Universität Tübingen zeigt, wie raffiniert Pflanzen kommunizieren  „Löwen brüllen, Hunde bellen, Vögel zwitschern – und Pflanzen?“ so fragt der Wissenschaftsjournalist Volker Arzt und zeigt in seinem Film erstaunliche Antworten. Durch eine Jahrmillionen dauernde Evolution konnten Pflanzen auch ohne Gehirn intelligente und hoch raffinierte Wege der Kommunikation entwickeln, zum Beispiel

Sphäre-Adventskalender

Gewinnspiel: Tolle Preise Weihnachten steht vor der Tür. Zeit also, um ans Schenken zu denken. Bei diesem Adventskalender allerdings klappen Sie keine Schokotürchen auf, sondern öffnen per Knopfdruck das Tor ins Internet zu den leckersten regionalen Schlemmereien und Geschenken, die das Biosphärengebiet zu bieten hat. Einfach auf diesen Link klicken und schwupp sind Sie auf […]

Das macht mir Angst

Kommentar: Finanzkrise Verdammt noch mal – wer hat uns diese Krise eingebrockt? Die Politiker, die Banken, die Griechen, wir selbst? Ich meine, wir selbst. Wir sind schuld, dass wir unseren demokratisch gewählten Vertretern das Denken überlassen, und vertrauen auf deren Kompetenz. Wir sind schuld, dass wir glauben, der nette Berater von der Bank neben an […]

Bahn frei

Volksentscheid zum S21-Kündigungsgesetz / Ergebnis Volksabstimmung Landkreis Reutlingen Ein Meilenstein in Sachen Demokratie Abstimmungsergebnis im Landkreis Reutlingen Reutlingens IHK-Spitze begrüßt klare Entscheidung  „Die Bürgerinnen und Bürger haben entschieden und das Votum ist eindeutig. Die Mehrheit der Baden-Württemberger will Stuttgart 21 und ist von den Vorteilen des Tiefbahnhofs

Schwarz wie die Nacht

Im Biosphärengebiet Schwäbische Alb soll ein Sternenpark entstehen „Wir müssen Biosphärengebiet 360 Grad weit denken.“ – Zu den 180 Grad auf unserer schutzbedürftigen Erde gehört unzertrennlich die zweite Hälfte des Rundblicks – die Faszination einer sternenklaren Nacht. Diese Worte des Referenten und Astrophysikers Dr. Andreas Hänel beendeten gestern Abend den Vortrag in Römerstein Zainingen über […]

Totenstille

Liebe Leser, der Artikel in der letzten Printausgabe von Sphäre hat zu emotionalen Reaktionen und Rückmeldungen per Telefon und Mail angeregt. Deshalb Sie sind Sie an dieser Stelle herzlich eingeladen zu einer niveauvollen Diskussion (Kommentare möglich am Ende des Artikels). Auf dem alten Truppenübungsplatz schwelgt ein Zielkonflikt. Die Gewichtung der wirtschaftlichen Nutzung im Verhältnis zur […]

Klettern in der Biosphäre

Klettersport: Infobroschüre zum Thema Klettern im Biosphärengebiet Der Landesverband Baden-Württemberg des Deutschen Alpenvereins (DAV) hat ein neues Faltblatt zum Klettern im Biosphärengebiet Schwäbische Alb herausgegeben. Download Faltblatt Im Faltblatt werden auf 20 Seiten die Klettergebiete Uracher Alb und Lenninger Tal vorgestellt. Kletterer und Felsfreunde erfahren

Ranger büffeln auf der Alb

Ranger aus ganz Deutschland bilden sich im Biosphärengebiet fort Rund 25 Ranger aus Schutzgebieten in ganz Deutschland nahmen im Oktober an einem Seminar für Natur- und Landschaftspfleger teil. Auf Einladung des Vereins zur Förderung der Land- und Forstarbeiter e.V. (VLF) trafen sich die Ranger sechs Tage lang im noch jungen Biosphärengebiet Schwäbische Alb. Neben der Schertelshöhle

Auf die Finger schauen

Ernährung & Gesundheit: Interview mit Irmgard Freidler, Geschäftsführerin  von ALB-GOLD in Trochtelfingen Print runterladen Landschaftsschutz mit Messer und Gabel? Ja. Ihr Einkaufswagen bestimmt, welche Lebensmittel angebaut werden, wie angebaut wird und woher die Rohstoffe kommen. „Regional und saisonal“, lautet zwar die einfache Formel, doch nicht immer lassen sich Herkunft und Qualität der Lebensmittel auch beurteilen. […]

Finanzierung der Biosphäre fixiert

Münsingen-Auingen: Feierliche Unterzeichnung der Vereinbarung zum Biosphärengebiet Die Finanzierung und Organisation des Biosphärengebiets Schwäbische Alb ist nun in trockenen Tüchern. Durch die Unterzeichnung einer Vereinbarung zwischen dem Land Baden-Württemberg, den drei beteiligten Landkreisen und den 29 Biosphärengebietsgemeinden soll die Finanzierung und die Zusammenarbeit zwischen den Partnern und damit die Zukunft des Biosphärengebietes auf ein gutes Fundament […]

Fakten statt Emotionen

Krisenmanagement: Deutschland stark verschuldet Musterländle: Die Schwaben können sparen Modellregion: Wie verschuldet ist das Biosphärengbiet Schwäbische Alb Kommentar: Das macht mir Angst (klick hier >>)

Bürgermeister machen mobil

Neue Mobilität: Bürgermeister gehen mit gutem Beispiel voran

Riesenschlange bei Augsburg entdeckt

Nördlichster Fossilfund der wärmeliebenden Pythons Tübingen: Wissenschaftler des Senckenberg Centre for Human Evolution and Palaeoecology an der Universität Tübingen haben ein 15 Millionen Jahre altes Python-Fossil nahe Augsburg entdeckt. Es handelt sich um den weltweit nördlichsten Fund des wärmeliebenden Reptils.

Auch CDU will regenerative Energien

Reutlingen: CDU-Fraktionschef Peter Hauk als Gast beim IHK-Wirtschaftsgespräch Auch die Christdemokraten wollen künftig einen höheren Anteil an erneuerbaren Energien im Energiemix erreichen, erläuterte Hauk vor Spitzenvertretern der regionalen Wirtschaft.

Panik und Angst sind Quatsch

Leserbrief: zum Thema Energiewende jetzt

Biosphärenidee feiert Geburtstag

Jubiläum: Am 12. 10. 2011 jährt sich die Idee eines Biosphärenreservates Schwäbische Alb zum 20. Mal Passend zu der aktuellen Debatte um einen möglichen Nationalpark im Nordschwarzwald waren es am 12. 10. 1991 der spätere Alternative Nobelpreisträger Prof. Dr. Michael Succow sowie der damals schon im NABU-Bundesverband aktive Markus Rösler, die während eines Vortrages zum Thema […]

Ältester Bannwald wird 100

Fachtagung: 100 Jahre Bannwald in Baden-Württemberg „Waldnaturschutz hat in Baden-Württemberg eine lange Tradition. Hier am Wilden See wird dies bereits seit 100 Jahren gelebt. Ökologie und Ökonomie sind in einem modernen und nachhaltigen Forstbetrieb keine Gegensätze.

Gewinn für Natur und Mensch

Über 300 europäische Schutzgebietsverwaltungen appellieren an Regierungen, den Naturschutz zu stärken Naturschutz darf kein Spielball politischer und wirtschaftlicher Interessen eines Landes sein. Die Deklaration von Bad Urach ruft europäische Regierungen auf, die Schutzgebietsverwaltungen in ihren Aufgaben zum Schutz der biologischen Vielfalt wie des Klimaschutzes unterstützen. zur Veranstaltung Bad Urach >>

Energiepflanze Raps

Energie vom Acker Bioenergie wird aus erneuerbaren Energieträgern, der so genannten Biomasse gewonnen. Zur Biomasse zählen vor allem Biogas, Holz, Pflanzenöle, Stroh und Raps. Biomasse

Frischer Wind im Tourismusverband

Ein hochkarätig besetzter Wirtschaftsbeirat unterstützt künftig den Schwäbische Alb Tourismusverband Bad Urach. Der Schwäbische Alb Tourismus e.V. (TVSA) wird künftig von einem Wirtschaftsbeirat beraten und unterstützt. Bei der konstituierenden Sitzung im Landratsamt Reutlingen wurde der Vorstandsvorsitzende der Holy AG, Wolfgang Bauer, zum Vorsitzenden des Beirats gewählt. Seine Stellvertreter im Beirat sind Max-Richard Freiherr Rassler von Gamerschwang, Inhaber […]

Nationalpark ja oder nein?

Fachtagung in Bad Wildbad erörtert Machbarkeit eines Nationalparks 350 Teilnehmer debattierten 100 Teilnehmer demonstrierten Arbeitstagung zum Nationalpark Nordschwarzwald in Bad Wildbad als Startschuss eines langen Diskussionsprozesses in der Region.

EUROPARC-Konferenz eröffnet

Internationale EUROPARC-Konferenz im Biosphärengebiet Schwäbische Alb Bad Urach ist in diesem Jahr Europas Hauptstadt der Nationalparke, Biosphärenreservate und Naturparke. Über 300 Experten aus den EUROPARC-Großschutzgebieten aus 35 Ländern treffen sich dort vom 21. bis zum 24. September zu einem internationalen Gedankenaustausch.

Biosphäre Schwäbische Alb im ZDF

Biosphärengebiet Schwäbische Alb in ZDF.umwelt Sendetermin: So., 25. 9. 2011, 13.30 Uhr Moderation: Volker Angres Länge: 27 Minuten Europas Schutzgebiete sind von großer Bedeutung für die Gesellschaft, denn sie beinhalten außergewöhnliche Natur- und Kulturerben und sind daher von ökologischem, sozialem sowie ökonomischem Wert. Um diesen Wert sicherzustellen, tagt alljährlich die EUROPARC Konferenz. In diesem Jahr […]

Buchvorstellung: Baumpflege

Buchvorstellung: Mit dem Remstal-Rebell schneiden Obstbauern gut ab Mit der Devise „Wenig Äste, viel Licht, viel Qualität“ löste der Remstal-Rebell Helmut Palmer den „Württembergischen Obstbaukrieg“ aus. Längst hat der von Palmer propagierte „Oeschberg-Schnitt“ Schule gemacht. Denn der Erfolg dieses Schnittes hat  ihm recht gegeben: Die Früchte werden groß und zuckerreich,

Mauereidechse – Reptil des Jahres 2011

Verein Amphibien/Reptilien-Biotop-Schutz Baden-Württemberg sammelt Daten Die Deutsche Gesellschaft für Herpetologie und Terrarienkunde e.V. (DGHT) hat die Mauereidechse zum Reptil des Jahres 2011 gewählt. Die eher unauffällig hell- bis mittelbraun oder grau gemusterte Eidechse mit dem dunklen Seitenband ist die kleinste unserer vier Eidechsenarten. Wie ihr Name verrät, lebt das schnellfüßige Reptil gerne an Mauern, wobei […]

Europarc Konferenz in Bad Urach

Europa trifft sich im Biosphärengebiet Schwäbische Alb Mitarbeiter der europäischen Großschutzgebiete kommen vom 21. bis 24. September 2011 zum Fachaustausch in Bad Urach zusammen.

Energieverbrauch

Fakten: Energieverbrauch in Deutschland

Nationalpark Baden-Württemberg?

Diskussion über Nationalpark im Nordschwarzwald Minister Alexander Bonde: „Wir beteiligen die Bürgerinnen und Bürger an der Debatte über einen Nationalpark“ 120.000 Haushalte in der Region Nordschwarzwald angeschrieben „Für die Landesregierung ist die Einmischung der Bürgerinnen und Bürger eine Bereicherung. Wir wollen mit ihnen im Dialog regieren, um so auch eine neue Politik des Gehörtwerdens praktizieren […]

Strommix Deutschland

Der EnBW-Energiemix zeigt sich mit satten 57 Prozent extrem atomlastig. Bei erneuerbaren Energien liegt der Stromer im Ländle unterdurchschnittlich bei nur elf Prozent. Zum Vergleich: Der Strommix bundesweit setzt sich wie folgt zusammen: Atomstrom

Wege in Kernzonen

Wege in den Kernzonen des Biosphärengebiets Schwäbische Alb § 4 der Biosphärengebietsverordnung beschreibt die Zielsetzungen für die Kernzonen des Biosphärengebiets und gibt vor, welche Handlungen im Sinne einer weitestmöglichen Beruhigung dieser Bereiche zu unterlassen sind. Nach Abs. 3 dieser Regelung dürfen die Kernzonen nur auf den hierfür ausgewiesenen

Irrweg Biosprit

Landesnaturschutzverband Baden-Württemberg e.V. (LNV): „E10-Verzicht dient dem Klimaschutz.“ Nachdem auf Bundesebene selbst aus regierungsnahen Kreisen von einem Scheitern des Biokraftstoffes E10 gesprochen wird, fordert der Landesnaturschutzverband Baden-Württemberg (LNV) die Verantwortlichen in Politik und Wirtschaft auf, rasch die Konsequenzen zu ziehen und den sogenannten „Biosprit“ wieder vom Markt zu nehmen. Denn inzwischen liegen seriöse

GEWINNSPIEL: Sphäre QR-codemobil

Technik: Sphäre-Verlag installiert erste Alb-übergreifende Mobilplattform Gewinnspiel: Biosphärenumfrage (bendet) mit tollen Preisen belohnt Das Sphäre-Magazin stürmt in die dritte Dimension. Waren bislang die aufwendigen Fotoproduktionen und Texte

Pferdeland Biosphärengebiet

Minister für Ländlichen Raum besucht Haupt- und Landgestüt Marbach „Das Haupt- und Landgestüt Marbach ist eine ganz besondere Einrichtung des Landes. Die Themenbereiche Bildung, Forschung, Beratung und Tourismus sind Zukunftsthemen, bei denen Marbach erhebliches Potenzial hat“, sagte der Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Alexander Bonde, am Dienstag (30. August) bei einem Besuch des Haupt- und […]

Wäschekrone denkt global

Hotelwäsche-Profis Wäschekrone und Eccel bündeln Kräfte in Südtirol Bozen / Laichingen, 29. August 2011 – Der Laichinger Hotelwäscheprofi Wäschekrone und der Südtiroler Hotelausstatter Eccel haben eine gemeinsame Tochtergesellschaft gegründet und ihre Vertriebsaktivitäten im Südtiroler und italienischen Hoteltextilsektor gebündelt. Zum 31. August 2011 werden in der Eccel Professional GmbH die Kollektionen

Interview: Regenerativ total bis 2040

Exklusivinterview: Regenerativ total bis 2040 Alexander Bonde ist erster grüner Naturschutzminister Baden-Württembergs. Wird der Name zum Programm? Justiert er die Biosphäre nun mehr an Ideen als an Sach­zwängen des Lebens?

Klima-Barometer Biosphärengebiet

Minister Alexander Bonde besucht Klimaschutz-Agentur Reutlingen Sie hat viel bewegt – die Klimaschutzagentur Reutlingen – besonders in den Köpfen. Mit der Folge: Das Biosphärengebiet Schwäbische Alb samt Städte und Gemeinden des Albvorlandes reden nicht nur von CO2-Einsparung, sondern sie sparen.

Alpenbock gesichtet

Leserbrief: Alpenbock-Sommer Im Juli und August ist er wieder anzutreffen im Totholz stehender Laubbäume, hauptsächlich Buchen, der schönste Käfer Europas der Alpenbock.