Biosphärenreservat Mont Ventoux

Mont_Ventoux_034

Portrait: Biosphärenreservat Mont Ventoux, Frankreich

Der Mont Ventoux ist nicht hoch, aber gewaltig. Seine karge Erscheinung, seine Mythen und Geschichten faszinieren. Ob Wanderer oder Radfahrer, ob das Peloton der Tour de France oder der Erstbesteiger und Philosoph Francesco Petrarca – alle erliegen der normwidrigen Gestalt dieses kahlen Sporns. Seine 1909 Meter wollen nicht zur Vorstellung von einem martialischen Gipfel passen. Ebenso wie Petrarca nicht dem Bild eines Kletterkönigs entspricht. Der Philosoph brach vor 700 Jahren ein Tabu und erklomm einfach aus Neugierde, aus Freude an der Bewegung den höchsten Berg der Provence.

PDF-Download: Print-Artikel runterladenPrint runterladen Weiterlesen »

Ferienradrunde „Albtraufroute“

Rad_Bike

Tipp: 100 km lange touristische Radroute der Öffentlichkeit übergeben

Die 100 km lange Rundstrecke, welche insgesamt 18 Städte und Gemeinden aus fünf Landkreisen miteinander verbindet, ist die erste von künftig fünf neu ausgeschilderten Radwanderrouten, die neben der Filstalroute den Landkreis radtouristisch attraktiver machen sollen. Diese Radtour erschließt das prägende Landschaftsbild des Kreises, den Albtrauf, auf vergleichsweise meist steigungsarmen Wegen und darf somit als familienfreundlich gelten. Weiterlesen »

Landwirtschaft ist Nitratquelle

klaer_anlage_wasser

Jahresbericht 2015 zur Grundwasserüberwachung in Baden-Württemberg

Die mittlere Nitratkonzentration im Grundwasser nimmt zu, aber auch ab. Das zeigt der Jahresbericht der Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz 2015. Bei 47 Prozent der Messstellen im Land hat die Konzentration abgenommen. Bei 44 Prozent gab es jedoch eine Zunahme. Die Zahl der stark belasteten Flächen ist aber weiter rückläufig. Weiterlesen »